header klein 11
header klein 1
header 10 klein

Litaflex SM 30 + AF

Brandschutz für Fugen getestet nach DIN 4102 und nach europäischer Norm EN 1366-4

Die Europäische Technische Zulassung (ETA) liegt vor und ist im Download-Bereich verfügbar.

Litaflex SM 30 + AF ist elastisch und gleicht Unebenheiten aus

Feuerwiderstand: F 90-A und F 120-A in Wänden und in Decken

Europäische Klassifikation nach DIN EN 13501-1:

Für Wandfugen: EI 90-V-X-W 10 bis 200 bzw. EI 120-V-X-W 10 bis 200

Für Deckenfugen: EI 120-H-X-F-W 10 bis 200

rex Fugenfüll-Systeme sind nichtbrennbare Fugenfüllstoffe bzw. Brandschutzdichtungen nach DIN 4102–A1 bzw. EN 13501-1. Eingesetzt werden sie überwiegend in Dehn- und Bewegungsfugen in allen Bereichen des Hoch-, Tief-, Tunnel- und Industriebaus. Sie verhindern je nach Aufbau 90 bis 120 Minuten die Überschreitung der zulässigen Temperaturen sowie den Durchgang von Feuer und brennbaren Gasen.

Zusätzliche Versiegelungen zum Schutz gegen Schmutz, Wasser und Zerstörung beeinträchtigen nicht das Brandverhalten. Einfache Montage ohne aufwendige Hilfsmittel.

Ihre Ansprechpartner
Miriam Böhm
mb(at)rex-industrie-produkte.de Tel.: 07907 9620-29
  • für Fugen von 10 bis 200 mm Fugenbreite
  • für Bewegungs- und/oder Dehnungsfugen bei Einwirkung von Brand, Temperatur, Bewegung
  • Fugenverschluss in Vergindung mit elastischer Dichtmasse oder mit Fugenband möglich
  • Belastbare Arbeitsfuge in Verbindung mit Dehnungsprofil
  • Geeignet für folgende Anschlüsse 
    - Decke / Decke
    - Decke / Wand
    - Wand / Wand
    - Wand / Stütze
    - Decke / Unterzug

Brennbare Fugenfüllungen im nicht durch das litaflex SM 30 ausgefüllten Fugenraum dürfen in der Fuge verbleiben. Das heißt, in der Fuge befindliches brennbares Abstellmaterial muss nur soweit entfernt werden, wie Platz für die Montage des Faltelementes bzw. des Fugenblocks benötigt wird.

Zusätzliche Versiegelungen zum Schutz gegen Schmutz, Wasser und Zerstörung beeinträchtigen nicht das Brandverhalten. Einfache Montage ohne aufwendige Hilfsmittel.

  • A1 nichtbrennbar nach DIN 4102 Teil 1 bzw. EN 13501-1
  • geprüft einsetzbar bis 1050 °C (F120)
  • Hochelastisch, formstabil bei großen Fugenbreiten
  • in Streifen oder Blöcken verlegbar, schnelle Verarbeitung
  • Ausgleich von Fugentoleranzen aufgrund von Bauteilunregelmäßigkeiten
  • Toxikologisch unbedenklich
  • Klassifikationserreichung ohne Verwendung elastischer Dichtmassen
  • elastische Fugenabdichtungen beeinträchtigen nicht das Widerstandsverhalten bei Brandeinwirkung
  • Vor dem Einbau ist zu überprüfen, dass alle Randbedingungen (z.B. Art und Dicke der raumabschließenden Bauteile, Breite der Fugen) den Bestimmungen der ETA-13/0269 entsprechen.
  • Es ist dafür zu sorgen, dass das Material vor dem Einbau sicher gegen Beschädigung und Witterungseinflüsse gelagert wird.
  • Litaflex-Elemente oder -Blöcke werden am Besten mit einem ungezahnten Dämmstoffmesser auf die benötigte Länge geschnitten.
  • Die Verlegung der Elemente und Blöcke erfolgt Stoß an Stoß. Dabei wird die Stoßfläche satt mit Litaflex-Kleber 800 eingestrichen.
  • Kontaktflächen der Fugenflanken für Primer und Dichtmassen von litaflex-Kleber freihalten!!
  • (Es kann sonst die Haftung des Dichtstoffes nicht gewährleistet werden und es kommt zu Abrissen)
  • Fugen mit einer Breite größer 150 mm sind stets und horizontale Deckenfugen sind ggfs. durch geeignete Schutzmaßnahmen gegen Betreten, Beschädigung und Wassereintritt zu sichern.

Tabelle für Wand F90 bzw. EI 90-V-X-F-W 10 - 50

Fugen-

breite

Wanddicke

Element-

länge

Element-

breite

Element-

dicke

10 - 15 mm  ≥ 100 mm  1.000 mm  200 mm  10 mm
15 - 20 mm  ≥ 100 mm  1.000 mm  200 mm  15 mm
20 - 30 mm  ≥ 100 mm  1.000 mm  200 mm  20 mm
30 - 40 mm  ≥ 100 mm  1.000 mm  200 mm  25 mm
40 - 45 mm  ≥ 100 mm  1.000 mm  200 mm  30 mm
45 - 50 mm  ≥ 100 mm  1.000 mm  200 mm  35 mm

 

Tabelle für Wand F120 und Decke F90 und F120 
bzw. EI 120-V-X-F-W 10 - 50 und EI 120-H-X-F-W 10 bis 50

Fugen-

breite

Wanddicke

Element-

länge

Element-

breite

Element-

dicke

10 - 15 mm ≥ 150 mm 1.000 mm 250 mm 10 mm
15 - 20 mm ≥ 150 mm 1.000 mm 250 mm 15 mm
20 - 30 mm ≥ 150 mm 1.000 mm 250 mm 20 mm
30 - 40 mm ≥ 150 mm 1.000 mm 250 mm 25 mm
40 - 45 mm ≥ 150 mm 1.000 mm 250 mm 30 mm
45 - 50 mm ≥ 150 mm 1.000 mm 250 mm 35 mm

Tabelle für Wand F90 bzw. EI 90-V-X-F-W 50 - 200

Fugen-
breite
in mm
Wanddicke Element-
länge 
in mm
Block-
breite 
in mm
Blockdicke /
Fülltiefe 
in mm
 50 - 60  ≥ 100 mm  1000  75  90
 60 - 70 "  85  90
 70 - 80  95  90
 80 - 90 "  110  90
 90 - 100 "  120  90
 100 - 110  ≥ 150 mm "  130  140
 110 - 120 "  145  140
 120 - 130 "  155  140
 130 - 140 "  170  140
 140 - 150 "  180  140
 150 - 160 "  190  140
 160 - 170 "  205  140
 170 - 180 "  215  140
 180 - 190 "  225  140
 190 - 200 "  230  140

  

Tabelle für Wand F120 und Decke F90 und F120 
bzw. EI 120-V(H)-X-F-W 50 - 200

Fugen-

breite
in mm

Wanddicke

Element-

länge
in mm

Block-

breite

in mm

Blockdicke /

Fülltiefe
in mm

50 - 60 ≥ 150 mm 1000 75 140
60 - 70 " 85 140 
70 - 80 " 95 140
80 - 90 " 110 140
90 - 100 " 120 140
100 - 110 " 130 140
110 - 120 ≥ 200 mm  " 145 190
120 - 130 " 155 190
130 - 140 " 170 190
140 - 150 " 180 190
150 - 160 " 190 190
160 - 170 " 205 190
170 - 180 " 215 190
180 - 190 " 225 190
190 - 200 " 230 190

z.B.

EI 120-V-X-F-W 10 bis 55

oder

EI 120-H-M040-F-W 50

E Raumabschluss
I Wärmedämmung
120 Feuerwiderstandsdauer in Minuten
V vertikale Tragkonstruktion (Wandfuge)
H horizontale Tragkonstruktion (Deckenfuge)
X

Beweglichkeit: keine Bewegung (max. zulässige laterale Bewegung 7,4 %)

M Beweglichkeit: maximal zulässige Bewegung in % 
F Stoßstelle vor Ort erstellt
W Bereich der Fugenbreiten von/bis in mm

 

 

Montagehilfe Einführblech

Stahlblech 0,75 mm, verzinkt, mit abgerundeten Ecken, Länge 1 Meter

Bestellnummer: 580 000 000

Zurück zu Fugenfüllsysteme